2019Q1- Winter-Update (Was ist neu?)

 

Was ist neu?

Das neue Winter-Update von PCP beinhaltet zahlreiche neue und verbesserte Funktionen in verschiedenen Modulen, auf diese hier eingegangen wird. Neben den neuen Funktionen, wurden auch einige Fehler in den Modulen behoben, die Stabilität und die Performance verbessert.

In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über alle Neuerungen in PCP und wie Sie diese nutzen können

gfx-cloud-office

Wichtiger Hinweis

Bei einigen Web-Browsern kann es vorkommen, dass der Browser-Cache geleert werden muss, um die Änderungen/Funktionen richtig anzuzeigen.

Sollte PCP bei Ihnen nach diesem Update nicht richtig funktionieren, so leeren Sie bitte Ihren Browser-Cache oder starten PCP neu. Zur Kontrolle können Sie PCP auch im Browser-Privaten-Modus starten, da hierbei der Cache permanent geleert wird.

Wie leeren Sie Ihren Browser-Cache?

Google Chrome:https://support.google.com/accounts/answer/32050?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Wie-Sie-den-Cache-leeren-konnen

Internet Explorer:https://browser-cache-leeren.de/windows/internet-explorer-11.html

 

Projektübersicht

In diesem Release wurde die Projektübersicht in Design und Funktionalität überarbeitet. Neben den zuletzt geöffneten Projekten, werden auch alle Projekte angezeigt, auf die der Benutzer Zugriff hat. Über ein Filter-Bereich kann schnell und bequem nach Projekten gesucht werden.

 

PCP.designer

Ab diesem Release steht eine weitere APP (PCPdesigner) für die schnelle und visuelle Gestaltung von Projektlandkarten zur Verfügung. Der Fokus von PCPdesigner konzentriert sich auf die visuelle Erstellung von neuen Projektlandkarten und ist geeignet für das Redesign von bestehenden Projektlandkarten, Kick-Off’s von neuen Projekten, Brainstorming-Meetings uvm.

Mit nur wenigen Klicks können Sie eine neue Struktur einer Projektlandkarten erstellen, Eckpunkte erstellen, verschieben oder miteinander verbinden.

Projektlandkarten in PCP verwenden
Alle erstellen Projektlandkarten im PCPdesigner können ohne Probleme in PCP übernommen werden.

Wie funktioniert der PCPdesigner

Video: Landkarten in 4min erstellen

Unterstützte Browser: Google Chrome, Microsoft Edge, Mozilla Firefox

 

Design & Layout Anpassungen

In diesem Release wurde das Design bzgl. der Navigation in mehreren Bereichen angepasst, um noch einfacher zwischen Ansichten wechseln zu können. Die folgenden Bereiche wurden überarbeitet und mit dem Tab-Menü versehen.

Besprechungen

gfx-cloud-office

Lessons Learned

gfx-cloud-office

Workstreams

gfx-cloud-office

Aktivitäten-Protokoll

gfx-cloud-office

Eckpunkte

gfx-cloud-office



Projektvorlagen

Ab diesem Release stehen sog. Projektvorlagen in PCP zur Verfügung, womit Projektstrukturen für historische Zwecke abgespeichert und verwaltet werden können. Eine Projektvorlage beinhaltet hierbei die folgenden Projektelemente:

  • Phasen
  • Eckpunkte
  • Arbeitsströme
  • Quality-Gates
  • Rollen

Eine Projektvorlage kann als virtuelle Datei mit allen Projekt-Strukturinformationen gesehen werden. Projektinhalte werden jedoch nicht in einer Projektvorlage abgespeichert.

SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-PROJECT-TEMPLATES-EXPLAIN-FIG

Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Dynamische Auswertungen nach RAG-Status, Cluster und Projekttyp
  • Drill-Down Funktion
  • Projekt-Auswertung
  • Quality-Gate Auswertung

SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates

Wichtiger Hinweis

Die Funktion der Projektvorlagen steht lediglich Benutzern zur Verfügung, die als APP-Administrator deklariert wurden. Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren APP-Administrator.

 

Projektvorlagen anzeigen

Um die Projektvorlagen anzuzeigen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Einstellungen > Projektvorlagen SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates

In diesem Bereich können Sie Projektvorlagen erstellen und verwalten.

 

Projektvorlagen erstellen

Sie haben die Möglichkeit eine Projektvorlage aus einem bestehenden Projekt, oder aus einer freigegeben Projektvorlage einer anderen SEMYOU-Domain zu erstellen.

Um eine Projektvorlage aus einem bestehenden Projekt zu erstellen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Einstellungen > Projektvorlagen SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates
  3. Wählen Sie Neu
  4. Geben Sie einen Namen für die Projektvorlage ein und wählen ein Projekt aus, welches als Basis dient SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates-New
  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Projektvorlage abzuspeichern. Die Projektvorlage wird nun in der Übersicht angezeigt.


Projekt aus Projektvorlage erstellen

Um ein neues Projekt auf Basis einer Projektvorlage zu erstellen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Einstellungen > Projektvorlagen SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates
  3. Wählen Sie eine Projektvorlage aus
  4. Wählen Sie Projekt erstellen
    SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates-CreateProject
  5. Geben Sie einen Projektnamen, Projektnummer und das neue Startdatum des Projektes an und klicken Sie auf Projekt erstellen

Das Projekt wurde nun erstellt und ist in Ihrer Projektübersicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis

Beachten Sie, dass bei Erstellung neuer Projekte zunächst nur der Benutzer auf das Projekt berechtigt ist, der dieses auch erstellt hat. Über die Projekteinstellungen können Sie weitere Benutzer für das neu erstellte Projekt einfach autorisieren. Erst wenn die entsprechenden Berechtigungen vergeben sind, wird das neue Projekt allen autorisierten Benutzern in der Projektübersicht angezeigt.

Projektvorlage Teilen

Sie haben die Möglichkeit, Projektvorlagen mit anderen SEMYOU-Domains einfach zu teilen. Hierzu generieren Sie einen eindeutigen Schlüssel, welchen Sie dann einfach zur Verfügung stellen können. Lediglich über diesen Schlüssel können Projektvorlagen dann importiert werden. Es besteht jederzeit die Möglichkeit das Teilen wieder zu deaktivieren.

Um eine Projektvorlage mit einem Counterpart zu teilen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Einstellungen > Projektvorlagen SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates
  3. Wählen Sie eine Projektvorlage aus
  4. Wählen Sie über das Kontextmenü Bearbeiten SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates-Edit
  5. Erstellen Sie eine Freigegebene-Link-ID und kopieren Sie diese in die Zwischenablage SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates-Edit-Link

Teilen Sie Ihrem Counterpart diese Link-ID mit, wodurch dieser dann die Projektvorlage bei sich importieren kann.

Löschen Sie die Link-ID einer Projektvorlage, so wird die Teil-Funktion wieder aufgehoben.



Projekt aus Link-ID erstellen

Sie haben die Möglichkeit, ein Projekt aus einer geteilten Projektvorlagen einer anderen SEMYOU-Domains einfach zu erstellen. Hierfür benötigen Sie einen eindeutigen Schlüssel, den Ihr Counterpart Ihnen zur Verfügung stellen muß.

Um eine geteilte Projektvorlage zu importieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Einstellungen > Projektvorlagen SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates
  3. Wählen Sie Aktionen > Projektvorlage aus freigegebener Link-ID erstellen SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-ProjectTemplates-CreateBaseOnLink
  4. Geben Sie einen Projektnamen, Projektnummer, Startdatum und die Link-ID an und klicken Sie auf Projekt erstellen

Das Projekt wurde erstellt und steht in Ihrer Projektübersicht zur Verfügung.

 

 

 

Bibliothek

Ab diesem Release steht das neue Modul Bibliothek zur Verfügung, wodurch standardisierte Projektelemente in multiplen Projekten wiederverwendet werden können. Über die Bibliothek können somit unterschiedliche Vorlagen von Elementen, wie Eckpunkte, Wiki-Seiten, Erkenntnisse, oder Risiken zentral und übergreifend verwaltet werden. Die Inhalte der Bibliothek können in neue oder bestehende Projekte einfach übernommen werden, je nach Bedarf und Projekttyp, ob einzelne Elemente oder ganze Sets.


Mit dem Modul Bibliothek können Sie:

  • Individuelle Vorlagen für Projektelemente erstellen & verwalten
  • Vorlagen strukturiert in Ordnerhierarchie abspeichern
  • Volltextbasierte Suche
  • TAG Funktionalität
  • Duplizieren von Vorlagen
  • Elemente aus Projekten in Bibliothek speichern

SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-LIBRARY-FIG

Anwendungsbeispiel:

Gerade bei multiplen Projekten ist es wichtig das Qualitätsniveau hochzuhalten und die Projektplanung so gut wie möglich zu standardisieren. Über das Modul Bibliothek ist es möglich, bestimmte Sets von Projektelementen als Vorlagen zu hinterlegen und je nach Projekttyp entsprechend zu verwenden.

D.h., dass Sie z.B. für Infrastrukturprojekte ein bestimmtes Set an Projektelementen in Ihrer Bibliothek abspeichern können wie:

  • Ein Set von Projekt-Risiken, die bei Infrastrukturprojekten häufig auftreten können
  • Ein Set von Eckpunkten, die die Basis Ihrer Infrastruktuprojekte darstellen
  • Ein Set von standardisierten Quality-Gates, die all Ihre Projekte durchlaufen müssen


Bibliothek anzeigen

Um die Bibliothek anzuzeigen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Einstellungen > Bibliothek SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-Library

 

Wichtiger Hinweis

Die Verwaltungsfunktion der Bibliothek steht lediglich Benutzern zur Verfügung, die als APP-Administrator deklariert wurden. Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren APP-Administrator.

Eintrag erstellen

Um eine neue Vorlage in der Bibliothek zu erstellen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Einstellungen > Bibliothek SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-Library
  3. Erstellen Sie zunächst einen neuen Ordner. Wählen Sie Neu und vergeben Sie einen Ordnernamen. SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-LibraryFolder
  4. Wählen Sie den erstellten Ordner aus und wählen Sie im Inhaltsbereich Neu > Eckpunkt, um eine neue Vorlage zu erstellen. SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-Library-NewItem
  5. Geben Sie unter dem Bereich Beschreibung einen Namen und eine Beschreibung für diese Vorlage ein. Optional haben Sie die Möglichkeit auch TAGS zu vergeben, die mit Komma getrennt werden müssen. SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-Library-NewItem-Edit
  6. Wechseln Sie auf den Bereich Inhalt und füllen Sie hier alle notwendigen Felder für dieses Element aus
  7. Wählen Sie Speichern, um Ihre Änderungen abzuspeichern SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Settings-Library-NewItem-Edit-Save

Die Vorlage wurde nun unter dem neu erstellten Ordner abgespeichert und steht in der Bibliothek zur Nutzung zur Verfügung. D.h., dass aus einem neuen oder bestehenden Projekt heraus dieses Element einfach aus der Bibliothek importiert werden kann.


Vorlage aus Bibliothek in Projekte importieren

Um eine Eckpunkt-Vorlage aus der Bibliothek in ein Projekt zu importieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Eckpunkte aus
  5. Wählen Sie Aktionen > Bibliothek
  6. Wählen Sie den Ordner aus, der die zu importierende Vorlage beinhaltet
  7. Markieren Sie das zu importierende Elemente und wählen Import SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-KeyPoint-Action-Library-Import Beachten Sie, dass in diesem Kontext nur Vorlagen vom Typ Eckpunkt aktiviert sind. Je nachdem aus welchem Bereich von PCP die Bibliothek aufrufen, werden bestimmte Typen aktiviert bzw. deaktiviert.

  8. Füllen Sie alle Pflichtfelder aus und wählen Sie Speichern. Die Einträge wurden nun in das Projekt importiert und können individuell angepasst werden. SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-KeyPoint-Action-Library-Import2 Die Option Gleich für Alle hilft Ihnen dabei, mehrere Elemente mit zunächst den gleichen Initial-Daten (Pflichtfeldern) zu importieren. Ist die Option aktiviert, so werden alle Änderungen der Inhalte auf alle zu importierenden Elemente übertragen.


Element aus Projekt in Bibliothek speichern

Die Vorlagen in der Bibliothek können neben der manuellen Erstellung auch einfach aus bestehenden Projekten in die Bibliothek importiert werden.

Um z.B. einen bestehenden Eckpunkt als Vorlage in der Bibliothek abzuspeichern, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Eckpunkte aus
  5. Wählen Sie einen Eintrag aus und öffnen das Kontextmenü > In Bibliothek übernehmen SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-KeyPoint-ContextMenu-ImportToLibrary
  6. Wählen Sie einen Ordner aus der Bibliothek aus, vergeben Sie einen Namen und eine Beschreibung und klicken auf Speichern
    SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-KeyPoint-AddToLibrary
    Der ausgewählte Eckpunkt wurde nun in der Bibliothek als Vorlage gespeichert und kann in anderen Projekten nun einfach wiederverwendet werden.

 

 

Risiko-Management

Um das Projektmanagement noch effektiver zu gestalten, wurde ab diesem Release ein weiteres Modul hinzugefügt, welches das Thema Risiko-Management behandelt. Mit dem neuen Modul Risikomanagement ist es möglich, Projektrisiken zu erfassen und den Eckpunkten zuzuordnen. Über eine individuelle Risiko-Matrix können somit Risikobereiche schnell identifiziert und über Maßnahmen behoben werden.

Basis für das Modul Risikomanagement stellt die standardisierte Methode FMEA aus dem Projektmanagement dar. FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)

Das Risikomanagement-Feature-Set von PCP hilft Projektmanagern dabei, Gefährdungen, die den Erfolg Ihres Projektes beeinträchtigen können, zu erkennen, zu analysieren und zu reduzieren. Dies erleichtert die Einhaltung der risikobezogenen Anforderungen von ISO 14971, ISO 26262, IEC 61508, IEC 62304, DO-178C und anderen sicherheitskritischen Normen.

  • Risiko-Einschätzung
  • Einstufung und Bewertung
  • Gefahrenanalyse
  • Risikominderungsplan
  • Maßnahmen zur Risikominderung
  • Dokumentation und Berichterstattung

Wie ist das Risikomanagement in PCP – Projekten integriert?

SEMYOU-PCP-INSIGHTS

Risiko-Elemente sind bestandteil eines Projektes und können einem Eckpunkt zugewiesen werden.


Risiko-Modul im Projekt aktivieren

Um das Modul Risikomanagement nutzen zu können, muß das Modul in den Projekteinstellungen aktiviert werden. Standardmäßig ist das Modul immer aktiv. Um das Modul zu aktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Öffnen Sie die Projekteinstellungen
  5. Wechseln Sie Details
  6. Aktivieren Sie das Modul Risikomanagement SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Setting-ModuleRisk

 

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass lediglich autorisierte Benutzer die Projekteinstellungen ändern können. Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren APP-Administrator.

 

 

Risikomatrix – Konfigurieren

Die Risikomatrix kann individuell an jedes Projekt angepasst werden. Standardmäßig ist die Konfiguration wie folgt:

Schweregrat: Unerheblich, Marginal, Kritisch, Sehr kritisch, Katastrophal

Wahrscheinlichkeit: Unglaublich, Unwahrscheinlich, Entfernt, Gelegentlich, Wahrscheinlich, Häufig Um die Risikomatrix zu konfigurieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Öffnen Sie die Projekteinstellungen
  5. Wechseln Sie in den Bereich Einstellungen > Risikomanagement > Risikomatrix SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-KeyPoint-Action-Library-Import
  6. In diesem Bereich können Sie die Farben und die Werte entsprechend ändern

 

Risiken verwalten

Die Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Projektrisiken erfolgt über das neue Modul Risikomanagement.

 

Um das Modul aufzurufen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt. Stellen Sie sicher, dass das Modul Risikomanagement aktiviert ist. SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Risikomanagement. In dieser Ansicht können Sie Risiken erstellen, bearbeiten und verwalten. Die hier erstellten Risiken, stehen dann für die Zuweisung im Bereich Eckpunkte zur Auswahl zur Verfügung.

 

 

Risiken einem Eckpunkt zuweisen

Um einem Eckpunkt ein erstelltes Risiko zuzuweisen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Eckpunkte
  5. Wählen Sie Aktionen > Neu
  6. Füllen Sie alle Pflichtfelder aus und weisen Sie über das Feld Risiko ein oder mehrere Risiken diesem Eckpunkt zu SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  7. Speichern Sie Ihre Eingaben ab
  8. Die Zuweisung der Risiken zu diesem Eckpunkt wird nun über die Risiko-Matrix abgebildet SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open


Risiko – Matrix Anzeigen

Über die Risiko-Matrix werden alle Risiken und zugewiesenen Eckpunkte in Matrix-Form übersichtlich angezeigt. Um die Risiko-Matrix anzuzeigen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt. Stellen Sie sicher, dass das Modul Risikomanagement aktiviert ist. SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Risikomanagement
  5. Wählen Sie Risiko-Matrix SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open

Hinweis:

Die Risiko-Matrix zeigt lediglich die korrekten Werte an, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Risiko-Matrix Konfiguration ist vorhanden und korrekt (Autom. Standardkonfiguration reicht aus)
  • Risiken wurden erstellt
  • Eckpunkt wurde erstellt und hat eine Referenz auf ein Risiko

 

 

 

Projekt – Start

Die Projekt-Start – Ansicht wurde in diesem Release vollständig überarbeitet und bietet nun eine noch bessere Übersicht über die wichtigsten Kennzahlen eines Projektes.

SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open

Um diese Ansicht aufzurufen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Der Projekt-Start Bereich wird standardmäßig angezeigt

In dieser Ansicht werden die folgenden Projekt-Informationen angezeigt:

  • Projektbeschreibung
  • Eckpunkt – Burn down Diagramm
  • Newsfeed
  • Projekt-Statistik (Eckpunkte, Risiken, Erkenntnisse, Arbeitsströme, Termine, Arbeitselemente)
  • Quality – Gates
  • Projekt-Links
  • Letzte Aktivitäten
  • Projektrollen
  • Projektteam

Interaktionen

  • Durch Klick auf die Überschrift eines Bereiches gelangen Sie direkt auf das jeweilige Modul.
  • Haben Sie ein Projektbild hinterlegt, so wird dieses in dem Bereich Über dieses Projekt angezeigt. Um das Bild zu vergrößern klicken Sie darauf.

 

 

Quality – Gates

Für die Quality-Gates eines Projektes steht eine neue Ansicht zur Verfügung, so dass Zuordnung zwischen Eckpunkte und Quality-Gate übersichtlicher dargestellt wird.

Diese neue Ansicht befindet sich unter dem Bereich Projektlandkarte

Um diese Ansicht aufzurufen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Projektlandkarte
  5. Wechseln Sie auf die Ansicht Quality-Gates SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open

In dieser Ansicht werden alle vorher definierten Quality-Gates eines Projektes in Spalten chronologisch angezeigt. Das Datum des Quality-Gates bestimmt hierbei die Reihenfolge. Sind Eckpunkte einem dieser Quality-Gates zugewiesen, so werden diese in der jeweiligen Spalte angezeigt.

 

Filter

Über die Filterfunktion besteht die Möglichkeit, die Eckpunkte nach den folgenden Kriterien ein/auszublenden:

  • RAG Status
  • Status
  • Zugewiesen
  • Freitext-Suche über den Namen und Nummer


SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open

Interaktionen

  • Klick auf die PCP-ID eines Eckpunkts Durch Klick auf die PCP-ID eines Eckpunkts, wird ein neuer Browser-Reiter aufgerufen und der Eckpunkt wird in der Detailansicht angezeigt.
  • Klick auf den Namen eines Eckpunkts Durch Klick auf den Namen eines Eckpunkts, werden die Details des Eckpunktes in dieser Ansicht eingeblendet

 

 

Übergreifende Suche

Ab diesem Release steht eine projektübergreifende Suche zur Verfügung. Über die Suchfunktion kann nach Stichwörtern, Nummern oder PCP-ID’s projektübergreifend gesucht werden. Das Suchergebnis wird in einer separaten Ansicht dargestellt und in unterschiedliche Projektelemente aufgeteilt.

Um nach einem Stichwort zu suchen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Geben Sie in das Suchfeld in der Kopfleiste einen Suchbegriff ein und drücken Sie Enter SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  3. Die Suche wird gestartet und die Ergebnisansicht wird angezeigt SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open
  4. Das Ergebnis wird in unterschiedliche Projektelemente aufgeteilt. Um die Ergebnisse jeweils anzuzeigen, gehen Sie in den jeweiligen Bereich.

 

 

Portfolio

In dem Modul Portfolio wurden kleiner Funktionsergänzungen durchgeführt:

Status wird in der „Plan-Ansicht“ angezeigt

SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open

 

 

Risiko – Diagramm wurde im „Überblick“ hinzugeführt

SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open



Neues Projekt erstellen

Im Zuge der Einführung der Projektvorlagen, wurde das Fenster für die Erstellung eines neuen Projektes überarbeitet. Ab diesem Release können Projekte über dieses Fenster ebenfalls aus Projektvorlagen neu erstellt werden.

SEMYOU-PCP-RN-2019Q1-APP-Project-Open



Insights

Durch die Einführung des neuen Moduls Risikomanagement, wurde das Modul Insights dahingehend ergänzt. Das Dashboard wurde um ein weiteres ein Diagramm für die Risikoauswertung ergänzt. Zusätzlich befindet sich auf der Linken Navigationsleiste ein neuer Bereich Risiken, welcher eine detaillierte Risikoauswertung ermöglicht.

Um den Bereich Insights aufzurufen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Insights
  3. Öffnen Sie eine vorhandene Auswertung
    SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT
  4. Wechseln Sie entweder auf Dashboards oder in den Bereich Risiken
  5. Wählen Sie einen neuen Projekt-Cluster aus und klicken Sie auf Speichern

 

 

Risiken

Die neue Risikoauswertung stellt alle vorhandenen Risiken für die Projekte innerhalb dieser Auswertung dar. Durch eine Drill-Down-Funktion können verschiedene Daten anhand der Diagramme angezeigt werden.

Um die Daten eines Bereiches anzuzeigen, klicken Sie einfach auf das jeweilige Diagramm:

SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT

Tags

Um Projektelemente innerhalb Ihres Projektes noch besser klassifizieren zu können, besteht nun die Möglichkeit sog. TAGS individuell zu vergeben. Projektelemente können somit mit zusätzlichen Informationen versehen werden. Eine individuelle Verschlagwortung ist möglich. Die TAGS sind Projektspezifisch und nicht übergreifend.

Diese Option steht für die folgenden Elemente zur Verfügung:

  • Eckpunkte
  • Lessons Learned
  • Risiken
  • Besprechungen
  • Wiki

Bei der Erstellung oder Bearbeitung von den oben genannten Elementen, können die TAGS individuell vergeben werden. Bereits verwendete TAGS können übe reine Auswahlliste bequem wiederverwendet werden.

Beispiel: Eckpunkte

SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT



Text-Editor

Für die Eingabe von langen Textfeldern, steht ab diesem Release ein einheitlicher Text-Editor zur Verfügung, womit der Text entsprechend bequem formatiert werden kann. Der Text-Editor verfügt über die folgenden vordefinierten Templates:

  • Tabelle
  • Objekt-Tabelle
  • Formatierter Bereich
  • Abschnitt mit Titel
  • Horizontale Trennlinie

SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT



Eckpunkt – Neue Felder

Die folgenden neuen Felder stehen ab diesem Release bei der Erstellung und Bearbeitung von Eckpunkten zur Verfügung:

  • Quality-Gate (Einzelauswahl)
  • Risiko (Multi-Auswahl)

Jeder Eckpunkt kann einem vorher definierten Quality-Gate zugewiesen. Ebenfalls können multiple Projekt Risiken einem Eckpunkt zugewiesen werden.



Eckpunkt – Filter

Die Filterfunktion für Eckpunkte wurde in diesem Release erweitert und ermöglicht die Filterung mit multiplen Kriterien. Der Filter-Bereich kann über die Toolbar eingeblendet werden.

SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT



Eckpunkt – Board Ansicht

In diesem Release wurde eine neue Ansicht für Eckpunkte eingeführt, um alle Informationen noch besser anzuzeigen und nach Kriterien zu gruppieren. Neben der klassischen Tabellenansicht steht eine neue Board-Ansicht zur Verfügung, in der die Eckpunkte in Spalten gruppiert angezeigt werden. Nach welcher Gruppierung die Darstellung erfolgt, ist über das Menü auszuwählen.

Nach den folgenden Kriterien können Sie das Board gruppieren:

  • Status
  • RAG-Status
  • Startdatum
  • Enddatum
  • Verantwortlichkeit
  • Quality-Gate

SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT

Um die Board-Ansicht aufzurufen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Eckpunkte aus
  5. Wählen Sie die Board-Ansicht aus SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT

 



Eckpunkt – Einzelansicht

In diesem Release wurde eine neue Einzelansicht für Eckpunkte eingeführt, um alle Informationen noch besser anzuzeigen. Die Einzelansicht kann über das Kontextmenü eines Eckpunktes aufgerufen werden und stellt alle Eckpunktinformationen auf der gesamten Seite dar.

SEMYOU-PCP-PROJECTOPEN-KEYPOINTS-DATEVALIDATION

Um diese Einzelansicht aufzurufen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Eckpunkte aus
  5. Wählen Sie einen Eintrag aus und öffnen Sie das Kontextmenü
  6. Wählen Sie In Einzelansicht öffnen SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT Die Einzelansicht wird angezeigt. Um die Ansicht zu verlassen, klicken Sie auf Zurück zu Eckpunkte


Eckpunkt – Quality-Gate Zuordnung

Die Zuordnung eines Eckpunktes zu einem Quality-Gate wurde verbessert und direkt in das Eckpunkt-Bearbeitungsfenster integriert. Für die Zuordnung steht ein neues Feld Quality-Gate zur Verfügung.

Um ein Eckpunkt einem Quality-Gate zuzuordnen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an PCP an: https://pcp.semyouonline.com
  2. Wechseln Sie auf den Bereich Projekte
  3. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT
  4. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Eckpunkte aus
  5. 5. Stellen Sie sicher, dass Ihr Projekte ein oder mehrere Quality-Gates besitzt. Über Projekt-Einstellungen können Sie diese entsprechend anpassen.
  6. Wählen Sie Aktionen > Neu
  7. Füllen Sie alle Pflichtfelder aus und wählen Sie über das neue Feld Quality-Gate ein Quality-Gate aus SEMYOU-PCP-SETTINGS-PROJECTADMIN-ROWSELECT
  8. Speichern Sie Ihre Eingaben ab.

 



Eckpunkt – Neue Ansichtsoption

Für die Erstellung und Bearbeitung von Eckpunkten steht ab diesem Release eine neue Ansichtsoption zur Verfügung. Durch den Vollbildmodus ist es Möglich die Ansicht auf die volle Seitengröße zu erweitern, um Eingaben und Änderungen noch einfacher durchführen zu können.

Erweitern / Reduzieren der Ansicht:

SEMYOU-PCP-HOME-MENU-MARKED



Eckpunkt – Optionen / Kontextmenü

Das Kontextmenü für die Eckpunkte wurde um weitere Funktionen ergänzt:

  • In Einzelansicht öffnen: Öffnet die Eckpunktdetails in der Vollbild-Einzelansicht
  • In neuem Tab öffnen: Öffnet die Eckpunktdetails in einem neuen Browser-Reiter
  • URL Kopieren: Kopiert die Zugriffs-URL in die Zwischenablage
  • Drucken: Öffnet die Druckvorschau für die Eckpunktdetails
  • In Bibliothek übernehmen: Speichern des Eckpunktes in der Bibliothek

SEMYOU-PCP-PROJECTOPEN-KEYPOINTS-MULTISELECT



Eckpunkt – Öffnen via PCP-ID

Durch Klick auf die PCP-ID eines Eckpunktes, wird automatisch ein neuer Browser-Reiter geöffnet und die Eckpunkt-Einzelansicht angezeigt:

SEMYOU-PCP-PROJECTOPEN-KEYPOINTS-MULTISELECT



Eckpunkt – Öffnen via URL

Ab diesem Release ist es möglich einen Eckpunkt via URL direkt aufzurufen. Die URL kann einfach via Email oder in anderen Systemen hinterlegt werden, um einen einfachen Link zu schaffen.

Kopieren Sie hierzu die URL des Eckpunktes über das Kontextmenü in die Zwischenablage:

SEMYOU-PCP-PROJECTOPEN-KEYPOINTS-MULTISELECT



Eckpunkt – Drucken

Die Druckansicht eines Eckpunktes wurde in diesem Release überarbeitet und beinhaltet alle Informationen eines Eckpunktes. Rufen Sie über das Kontextmenü die Funktion Drucken auf

SEMYOU-PCP-PROJECTOPEN-KEYPOINTS-MULTISELECT