2018Q1- Frühjahrs-Update (Was ist neu?)

Was ist neu?

Das neue Frühjahrs-Update von PCP beinhaltet zahlreiche neue und verbesserte Funktionen in verschiedenen Modulen, auf diese hier eingegangen wird. Neben den neuen Funktionen, wurden auch zahlreiche Fehler in den Modulen behoben, die Stabilität und die Performance verbessert.

In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über alle Neuerungen in PCP und wie Sie diese nutzen können

PCP-Spring-Update

Wichtiger Hinweis

Bei einigen Web-Browsern kann es vorkommen, dass der Browser-Cache geleert werden muss, um die Änderungen/Funktionen richtig anzuzeigen.

Sollte PCP bei Ihnen nach diesem Update nicht richtig funktionieren, so leeren Sie bitte Ihren Browser-Cache oder starten PCP neu. Zur Kontrolle können Sie PCP auch im Browser-Privaten-Modus starten, da hierbei der Cache permanent geleert wird.

Wie leeren Sie Ihren Browser-Cache?

Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/32050?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Wie-Sie-den-Cache-leeren-konnen

Internet Explorer: https://browser-cache-leeren.de/windows/internet-explorer-11.html


Dashboards

Das bisherige Dashboard wurde in flexible Dashboards geändert. D.h., Sie haben nun die Möglichkeit, eigene Dashboards, mit eigenen Ansichten zu erstellen. Jedes Dashboard besteht aus sog. Widgets, welche Sie frei positionieren können.


Dashboard aufrufen

Um die neue Dashboard-Funktionalität auszuprobieren, führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Melden Sie sich an PCP mit Ihrem Benutzerkonto an
  2. Wählen Sie in dem Start-Bereich von PCP ein Projekt aus und öffnen Sie dieses
  3. Wählen Sie im linken Navigationsmenu den Bereich Dashboards aus

    PCP-Spring-Dashboard1

  4. Das neue Dashboard wird geladen und angezeigt. Haben Sie kein individuelles Dashboard erstellt, so wird das Standard-Dashboard von PCP angezeigt, welches alle Komponenten aus der letzten Version beinhaltet.

Neues Dashboard erstellen

Um ein neues Dashboard zu erstellen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich an PCP mit Ihrem Benutzerkonto an
  2. Wählen Sie in dem Start-Bereich von PCP ein Projekt aus und öffnen Sie dieses
  3. Wählen Sie im linken Navigationsmenu den Bereich Dashboards aus
  4. Wählen Sie Neues Dashboard

    PCP-Spring-Dashboard2

  5. Der Bearbeitungsmodus wird geladen
  6. Legen Sie einen Namen fest und ziehen Sie die Widgets die Sie benötigen auf den Hauptbereich. Jedes Widget können Sie in Größe und Position ändern.

    PCP-Spring-Dashboard3

  7. Speichern Sie das neue Dashboard durch Klick auf den Button Bearbeitung beenden ab

    PCP-Spring-Dashboard4


Weitere Aktionen

Bei den eigenen Dashboards stehen die folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • Dashboard bearbeiten
  • Dashboard löschen
  • Dashboard klonen

Einstellungen

Die übergreifenden Systemeinstellungen wurden in dem aktuellen Release erweitert und besitzen nun eine Kategorie Projekt Administration. Über diesen Bereich ist es nun möglich, Änderungen über mehrere Projekte mit nur einem Klick durchzuführen. Beispielsweise haben Sie die Möglichkeit den RAG – Status für 10 Projekte direkt zu ändern.

Die folgenden Aktionen stehen Ihnen in diesem Bereich zur Verfügung:

PCP-Spring-Settings1

Einstellungen öffnen und Änderungen durchführen

  1. Melden Sie sich an PCP mit Ihrem Benutzerkonto an
  2. Wählen Sie in dem Start-Bereich Einstellungen aus

    PCP-Spring-Settings0

  3. Wechseln Sie auf den Bereich Projekt Administration

    PCP-Spring-Settings2

  4. Markieren Sie in der Liste die Projekte, die Sie ändern möchten
  5. Öffnen Sie Aktionen und wählen eine gewünschte Änderungsaktion aus


Wichtig

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion lediglich Benutzern zur Verfügung steht, die als sog. APP-Administratoren gekennzeichnet wurden.
SEMYOU-Benutzer kann über das SEMYOU-Administrations-Portal als APP-Administrator definiert werden.

Administrations-Portal aufrufen: https://portal.semyouonline.com

Projektlandkarte

Die Projektlandkarte wurde in diesem Release mehr in Fokus gestellt und erhält einige nützliche Funktionen, um die Arbeit noch einfacherer zu gestalten. Mit diesem Release haben Sie nun die Möglichkeit Eckpunkt direkt aus der Projektlandkarte zu bearbeiten. Über ein interaktives Menü werden Ihnen verschiedene Bearbeitungsfunktionen direkt eingeblendet.

Interaktives Menü anzeigen

  1. Melden Sie sich an PCP mit Ihrem Benutzerkonto an
  2. Wählen Sie in dem Start-Bereich von PCP ein Projekt aus und öffnen Sie dieses
  3. Wählen Sie im linken Navigationsmenu den Bereich Projekt-Landkarte aus
  4. Klicken Sie auf einen Eckpunkt innerhalb der Projekt-Landkarte. Ein Kontextmenü mit Optionen wird angezeigt.

    PCP-Spring-Map1

    Über dieses Menü haben Sie die Möglichkeit einen Eckpunkt zu Löschen, Öffnen oder zu Bearbeiten. Des Weiteren können Sie direkt einen Termin, Lessons Learned-Eintrag, Newsfeed-Post oder eine E-Mail mit den jeweiligen Eckpunkt-Informationen erstellen.

Eckpunkt-Status ein-/ausblenden

Über die Toolbar haben Sie nun auch die Möglichkeit neben dem RAG-Status auch den allgemeinen Eckpunkt-Status ein-/auszublenden. Die Eckpunkte werden hierbei entsprechend in der jeweiligen Status-Farbe angezeigt.

Standard-Ansicht

Die Standard-Ansicht für die Projektlandkarte wurde in diesem Release ebenfalls geändert, so dass keine Zusatzfunktionen standardmäßig aktiviert sind wie Monatslinien oder Kennzeichnungen. Diese können bei Bedarf über die Toolbar aktiviert werden.


Projektübergreifende Auswertungen

Bei den projektübergreifenden Auswertungen wurde die Projektlandkarte überarbeitet, so dass auch bei einer größeren Anzahl von Projekten die Übersicht behalten können.


Features anzeigen

  1. Melden Sie sich an PCP mit Ihrem Benutzerkonto an
  2. Wechseln Sie im Startbereich von PCP auf Projektübergreifende Auswertungen
  3. Wählen Sie eine Auswertung aus und öffnen diese
  4. Wechseln Sie im linken Navigationsmenü auf Projektlandkarte

    PCP-Spring-CrossAnalysis-Map1

    Die Toolbar wurde über die Funktionen Filter, Sortieren nach und Suchen erweitert. Bei einer größeren Anzahl von Projekten können Sie nun bequem Ihre Projekte Filtern oder entsprechend sortieren.

Filter

PCP-Spring-CrossAnalysis-Map2

Sortieren nach

PCP-Spring-CrossAnalysis-Map3

Portfolio

Das Modul Portfolio ist neu in diesem Release und ermöglicht einen ganzheitlichen Blick über alle Projekte, die Sie in PCP erstellt haben. Das Modul richtet sich an zentrale Einheiten, die einen ganzheitlichen Überblick benötigen.

  • Portfolio – Ansicht
  • High-Level – Projekt KPI‘s

Portfolio aufrufen

  1. Melden Sie sich an PCP mit Ihrem Benutzerkonto an
  2. Wählen Sie im Startbereich Portfolio aus

    PCP-Spring-Portfolio1

  3. Die Portfolio Ansicht öffnet sich und zeigt Ihnen alle Projekte direkt an

    PCP-Spring-Portfolio2

Mitglieder verwalten

Lediglich Benutzer mit dem Status APP-Administrator haben uneingeschränkten Zugriff auf den Portfolio- Bereich. Um einen Benutzer der nicht den Status APP-Administrator besitzt, für diesen Bereich zu autorisieren, besteht die Möglichkeit diesen als Mitglied in dem Portfolio-Bereich aufzunehmen.

PCP-Spring-Portfolio3

Jeder Benutzer der hier als Mitglied hinzugefügt wurde, besitzt ebenfalls Zugriff auf den Portfolio-Bereich – jedoch lediglich mit Lese-Rechten.


Cockpit anzeigen

Das sog. Cockpit stellt die Detailansicht innerhalb des Portfolios dar und zeigt pro Projekt alle wichtigen KPI’s in einer Ansicht. Das Cockpit kann durch Klick auf das Projekt geöffnet werden:

PCP-Spring-Portfolio4

PCP-Spring-Portfolio5

Berechtigungen

Das Portfolio Modul ist nicht für jeden Benutzer zugänglich. Lediglich APP-Administratoren und explizit ausgewählte Benutzer haben Zugriff auf dieses Modul.

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion lediglich Benutzern zur Verfügung steht, die als sog. APP-Administratoren gekennzeichnet wurden.

Ein SEMYOU-Benutzer kann über das SEMYOU-Administrations-Portal als APP-Administrator definiert werden. Administrations-Portal aufrufen: https://portal.semyouonline.com



Aktivitäten-Protokoll

Der Aktivitäten-Verlauf in PCP wurde vollständig überarbeitet und ist nun über einen eigenen Bereich in der Navigationsleiste erreichbar. In diesem Bereich werden alle Änderungen, die in einem Projekt durchgeführt werden, übersichtlich angezeigt.


Aktivitäten-Verlauf aufrufen

  1. Melden Sie sich an PCP mit Ihrem Benutzerkonto an
  2. Wählen Sie in dem Start-Bereich von PCP ein Projekt aus und öffnen Sie dieses
  3. Wählen Sie im linken Navigationsmenu den Bereich Aktivitäten-Protokoll aus

    PCP-Spring-ActivityTrace1

  4. Über die Toolbar haben Sie die Möglichkeit zwischen zwei Ansichten zu wählen, die bisher bekannte Zeitlinie und die neue Listenansicht.

    PCP-Spring-ActivityTrace2

    In der neuen Listenansicht werden die Aktionen nach Datum, Benutzer und Eintrag gruppiert dargestellt.

Neue Darstellung

Die Darstellung der Änderungen wurden ebenfalls erweitert und zeigt nun den alten und den neuen Wert in einer Ansicht.

PCP-Spring-ActivityTrace3

Besprechungen

Das Modul Besprechungen wurde in dem aktuellen Release vollständig überarbeitet. Einfachere Bedienung und übersichtliche Darstellung standen hierbei im Fokus.

  • Neuer Lesebereich für die Kalender-/Tabellenansicht
  • Neues Design für das erstellen und bearbeiten von Besprechungen
  • Neues Design für die Durchführung von Besprechungen

Neuer Lesebereich

Der neue Lesebereich zeigt übersichtlich alle wichtigen Informationen einer ausgewählten Besprechung an. Wählen Sie hierzu im Kontextmenü einer Besprechung Öffnen

PCP-Spring-Appointment1

Über die Reiter innerhalb des Lesebereichs erhalten Sie weitere Informationen über Teilnehmer, Dateianhänge, Aufgaben, Agenda und Referenzen zu Eckpunkten.

PCP-Spring-Appointment2

Besprechung erstellen/bearbeiten

Das Design für das Erstellen und Bearbeiten von Besprechungen wurde ebenfalls erneuert und ermöglicht nun eine noch einfachere Erstellung einer Besprechung:

PCP-Spring-Appointment3

Agenda festlegen

PCP-Spring-Appointment4

Besprechung starten

Das Durchführen einer Besprechung wurde in der aktuellen Version noch einfacher und übersichtlicher gestaltet. In einer Ansicht können Sie Notizen, Kommentare und Aufgaben einfach erstellen und durch die Agenda führen.

  • Einfache Navigation durch die Agenda
  • Großer Notizbereich
  • Anwesenheits-Check
  • Integrierte Aufgabenliste

PCP-Spring-Appointment5

Die Ansicht ist in drei Bereich geteilt. Der linke Bereich zeigt die Agenda an, der mittlere Bereich ist für die Eingabe der Notizen und im rechten Bereich können die Anwesenheiten und Aufgaben festgelegt werden.


Projekt - „Start“

Ab dem neuen Release erhält jedes Projekt einen persönlichen Startbereich, welcher allgemeine Projektinformationen beinhaltet. Der Startbereich wird bei öffnen eines Projekts automatisch angezeigt, kann aber auch über die linke Navigationsleiste aufgerufen werden.

PCP-Spring-ProjectStart

Lediglich autorisierte Benutzer können die allgemeinen Projektinformationen über die Projekteinstellungen anpassen.


Eckpunkte

In dem Bereich Eckpunkte, gibt es zahlreiche Neuerungen in Bezug auf Funktionalität und Darstellung.

  • Verbesserte Interaktion mit anderen Modulen
  • Übersichtlichere Darstellung
  • Neue Ansichten - Mitwirkende
  • Neue Felder
  • Einfachere Bearbeitung von Abhängigkeiten
  • Massenbearbeitung

Interaktive Elemente

Im Kontextmenü eines Eckpunkts stehen nun weitere Funktionen für die Weiterverarbeitung zur Verfügung:

  • Termin erstellen
  • Lessons Learned erstellen
  • Newsfeed Post erstellen
  • Neue E-Mail

PCP-Spring-Keypoint1

Bei allen Aktionen werden die Grundinformationen des ausgewählten Eckpunkts übertragen.


Neuer Lesebereich

Der neue Lesebereich gibt Ihnen die Möglichkeit die Informationen eines Eckpunkts direkt einzublenden. Hiermit können Sie einfach und schnell durch die Eckpunkte browsen und haben die Details immer im Blick.

Der Lesebereich kann entweder über die Toolbar Lesebereich > Rechts oder das Kontextmenü > Öffnen angezeigt werden.

PCP-Spring-Keypoint3

Neue Ansicht: Mitwirkenden-Matrix

Bei jedem Eckpunkt ist es möglich sog. Mitwirkende Personen anzugeben, die für die Erfüllung des Eckpunkts relevant sind. In diesem Release wurde speziell hierfür eine neue Ansicht eingeführt, die die Abhängigkeiten zwischen Eckpunkt und Mitwirkende darstellt.

Die Ansicht ist über die Toolbar erreichbar:

PCP-Spring-Keypoint4
PCP-Spring-Keypoint5

Abhängigkeiten bearbeiten

Abhängigkeiten zu anderen Eckpunkten können nun bequem über das Eckpunkt-Bearbeitungsfenster durchgeführt werden. Wählen Sie den Bereich Abhängigkeiten, um diese zu verwalten.

PCP-Spring-Keypoint6

Neue Felder

In der aktuellen Version wurde das Eckpunkt-Objekt um weitere Felder erweitert:

Feld
Datentyp
Optional
Beschreibung
Start-Datum
Datum
X
Legt optional ein Start-Datum des Eckpunkts fest
Dauer
Zahl
X
Gibt optional die Dauer eines Eckpunkts an. Die Einheit kann selbst bestimmt werden und wird hierbei nicht angegeben.

Massenbearbeitung

Neben der Einzelbearbeitung eines Eckpunkts, wurde in dem Release die Massenbearbeitungs-Funktion hinzugefügt, worüber mehrere Eckpunkte in einem Schritt bearbeitet werden können.

Um mehrere Eckpunkte zu bearbeiten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie mehrere Eckpunkte aus der Liste aus. Halten Sie hierzu die STRG-Tast gedrückt und wählen (Klick auf den Eckpunkt-Name) mit der Maus die Eckpunkte aus, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Die markierten Eckpunkte werden grau unterlegt

    PCP-Spring-Keypoint7
  3. Wählen Sie Aktionen > Massenbearbeitung
  4. Wählen Sie Ihre Änderungen für die jeweiligen Felder aus

    PCP-Spring-Keypoint8
  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen für alle Eckpunkte zu übernehmen


Feedback

Über den neuen Feedback – Bereich, haben Sie nun die Möglichkeit direkt Feedback über Funktionen, Fehler oder Features an SEMYOU zu senden. Füllen Sie hierzu einfach das Formular aus und senden Sie es ab.

PCP-Spring-Feedback1