Risiko-Management

Risiko Management

Mit dem Modul Risiko-Management können projektbezogene Risiken identifiziert, verfolgt, ausgewertet und gemindert werden. Eine individuelle Risiko-Matrix stellt die Projektrisiken übersichtlich dar und ermöglicht die schnelle Identifikation von kritischen Bereichen.

Basis für das Modul Risikomanagement stellt die standardisierte Methode FMEA aus dem Projektmanagement dar. FMEA (Failure Mode and Effects Analysis).


201805 - PCP-Spring-ProjectStart

Das Risikomanagement-Feature-Set von PCP hilft Projektmanagern dabei, Gefährdungen, die den Erfolg Ihres Projektes beeinträchtigen können, zu erkennen, zu analysieren und zu reduzieren. Dies erleichtert die Einhaltung der risikobezogenen Anforderungen von ISO 14971, ISO 26262, IEC 61508, IEC 62304, DO-178C und anderen sicherheitskritischen Normen.

  • Risiko-Einschätzung
  • Einstufung und Bewertung
  • Gefahrenanalyse
  • Risikominderungsplan
  • Maßnahmen zur Risikominderung
  • Dokumentation und Berichterstattung

201805 - PCP-Spring-ProjectStart

Risiko-Elemente sind bestandteil eines Projektes und können einem Eckpunkt zugewiesen werden.

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass für den Bereich Eckpunkte eine eigene Berechtigung innerhalb des Projekts notwendig ist. Sollten Sie diese Funktionalität nicht besitzen, so kontaktieren Sie bitte Ihren Projektleiter. 

Voraussetzungen

Um das Risiko-Management nutzen zu können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie besitzen über ein SEMYOU Benutzerkonto
  • Sie besitzen eine gültige PCP App-Lizenz
  • Sie haben Zugriff auf ein Projekt in PCP
  • Das Modul Risiko-Management ist für das Projekt aktiviert

Prozess

Um Risiken in einem Projekt zu verwenden, müssen die folgenden Schritte erfüllt sein:

  • Stellen Sie sicher, dass das Modul Risiko-Management in Ihrem Projekt aktiviert ist
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die notwendige Berechtigung für das Risiko-Management innerhalb des Projektes besitzen
  • Legen Sie unter dem Modul Risiko-Management neue Risiken an
  • Erstellen oder bearbeiten Sie bestehende Eckpunkte und weisen die Risiken zu, die Sie im vorherigen Schritt erstellt haben
  • Werten Sie Ihre Risiken über die Risiko-Matrix detailliert aus

Verwendung

Über Eckpunkte wird in PCP die eigentliche Projektarbeit dargestellt. Jeder Eckpunkt umfasst eine Tätigkeit und

Zugriff

Um das Modul nutzen zu können, stellen Sie sicher dass das Modul Risiko-Management in Ihrem Projekt aktiviert wurde und Sie die entsprechenden Berechtigungen hierfür besitzen. Wurde das Modul innerhalb eines Projektes aktiviert, so wird das Modul über die seitliche Navigationsleiste eingeblendet.