2. Projekt - Einstellungen

2. Projekt – Einstellungen

Haben Sie ein Projekt erstellt, so können Sie jederzeit dieses entsprechend Ihren Bedürfnissen anpassen. Über die Projekteinstellungen können alle Änderungen an Ihrem Projekt an einer zentralen Stelle vornehmen. In diesem Lernprogramm wird Ihnen vermittelt:

  • Allgemeine Übersicht über die möglichen Projekteinstellungen
  • Projekt-Module aktivieren und deaktivieren
  • Projekt-Berechtigungen
  • Projektinhalte definieren für Phasen, Arbeitsströme und Eckpunkte

Wichtig
Um die Einstellungen eines Projekts zu ändern, müssen Sie die notwendige Berechtigung besitzen. Haben Sie nicht ausreichende Berechtigungen, so werden die Funktionen entsprechend ausgeblendet.


Einstellungen öffnen

Um die Einstellungen eines Projekts zu öffnen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie ein Projekt aus Ihrer Projektübersicht

    Home-Projekct-SelectName-Marked
  2. Wählen Sie im linken Navigationsmenü Einstellungen

    Project-Opened-Settings

Allgemein

Unter den allgemeinen Bereich, legen Sie die grundlegenden Informationen eines Projekts fest, wie:

  • Projekt-Name
  • Projektleiter
  • Projekttyp
  • RAG Status
  • Projektstatus
  • Projektfarbe
  • Aktivitäten-Protokoll

Unter diesem Bereich legen Sie auch fest, welche Module innerhalb des Projekts aktiviert oder deaktiviert sein sollen. Die einzelnen Module werden dann innerhalb des Projekts aus- bzw. eingeblendet.

Modul
Beschreibung
Dashboard
Dashboard – KPI Modul
News Feed
News-Feed Modul
Dokumenten-Mgmt.
Dokumenten-Management
Management-Reporting
Management Reporting
Erkenntnisse (Lessons Learned)
Lessons Learned
Ressourcen
Ressourcen Modul
Work-Items
Arbeitselemente
Termine
Terminplanung und Meeting Minutes
Wiki
Wiki – Modul
Zeiterfassung
Zeiterfassungs-Modul
Planung
Beinhaltet (Arbeitsströme, Eckpunkte, Projektlandkarte)
Berichterstattung / Export
Export von Projekt-Berichten und -Informationen

Berechtigungen

Die Berechtigungen stellen eine der wichtigsten Optionen eines Projekts dar und können individuell vergeben werden. In diesem Bereich legen Sie fest, welcher Benutzer Zugriff auf das Projekt besitzt und welcher Funktionsumfang Ihm hierbei zur Verfügung steht. Die folgende Grafik stellt die Verbindungen zwischen Projekt und Benutzer deutlich dar.


PCP-GFX-App-Project-User-RightRoles

Voraussetzungen für die Zuweisung von Benutzern

  • Der Benutzer besitzt ein SEMYOU Benutzerkonto Ihrer Cloud-Office Domäne
  • Dem Benutzer wurde eine gültige APP-Lizenz (Named-User) über das Administrations-Portal https://portal.semyouonline.com zugewiesen
  • Entsprechende Rechte-Rollen wurden in PCP vorab angelegt

Um einen Benutzer in diesem Projekt hinzuzufügen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf Neuer Eintrag. Eine neue Zeile wird angelegt
  2. Wählen Sie einen Benutzer/Benutzerkonto aus
  3. Geben Sie dem Benutzer einen Titel für Ihr Projekt
  4. Wählen Sie eine Farbe und Symbol für spätere Darstellungen
  5. Wählen Sie mindestens eine oder mehrere Rechte-Rollen aus, die festlegen, welche Funktionen dem Benutzer zur Verfügung stehen.
  6. Bestätigen Sie die Eingabe mit klick auf den Button Speichern.

Nachdem der Benutzer dem Projekt nun zugewiesen wurde, wird das Projekt in der persönlichen Projektübersicht angezeigt.


Phasen, Arbeitsströme, Eckpunkte & Quality Gates

Jedes Projekt gliedert sich in PCP in die Bereiche

  • Phasen
  • Arbeitsströme
  • Eckpunkte
  • Quality Gates

PCP-GFX-App-Project

Phasen

Ein Projekt kann entweder in eine oder mehrere Phasen gegliedert werden. Die Phasen sind sequenziell angeordnet und beschreiben immer einen gewissen Zeitraum. Die Summe der Phasen definiert die gesamte Projektlaufzeit.


PCP-GFX-App-Project-Phases

Arbeitsströme

Ein Projekt kann in einen oder mehrere Arbeitsströme gegliedert werden, die z.B. Teams, Abteilungen, externe Unternehmen o.ä. darstellen. Durch diese Art der Unterteilung können Aufgaben und Meilensteine übersichtlicher geplant und zugewiesen werden.

Dies entspricht dem Ansatz der sog. Swimlane-Planung


PCP-GFX-App-Project-Phases-Workstreams

Eckpunkte

Eckpunkte definieren innerhalb eines Projekts Zeitpunkte an denen eine bestimmte Aufgabe fertiggestellt ist. Ein Eckpunkt ist hierbei immer einem Arbeitsstrom zugewiesen und besitzt eine verantwortliche Person, die für diesen zuständig ist.


Home-Settings-Button-Marked

Quality Gates

Die Quality-Gates stelle innerhalb eines Projekts übergreifende Meilenstein dar und sind nicht an einen Arbeitsstrom gebunden.


Einstellungen

Unter dem Bereich Einstellungen können Sie für die unterschiedlichen Projektmodule allgemeingültige Einstellungen vornehmen. Nach der Erstellung eines Projekts, werden diese Einstellungen automatisch festgelegt und können individuell angepasst werden. Die folgende Tabelle zeigt die Einstellungen für die unterschiedlichen Module:

Modul
Einstellung
Beschreibung
Termine
Enthält ein IT-Beispiel-Projekt inkl. Demo-Daten für jedes Modul
Hier können Sie Termin-Typen verwalten
Erkenntnisse
Auswirkungstypen
Verwalten von Auswirkungstypen
Erkenntnisse
Typen
Verwalten von Erkenntnis-Typen
Erkenntnisse
Vorlagen
Verwalten von Textvorlagen
Zeiterfassung
Typen
Verwalten von Zeiterfassungs-Typen
Arbeitselemente
Rollen
Verwalten von Benutzer-Rollen für den Bereich Arbeitselemente

Nächste Schritte

In diesem Lernprogramm haben Sie die Projekt-Einstellungen etwas näher kennengelernt. Vermittelt wurde hier:

  • Projekteinstellungen öffnen
  • Allgemeine Projekteinstellungen
  • Berechtigungen
  • Projekt – Phasen
  • Projekt - Arbeitsströme
  • Projekt – Eckpunkte
  • Projekt – Quality Gates

SEMYOU-Tutorials zu Projektverwaltung